Uncategorized

Mathe im advent herunterladen

By markelton, June 20, 2020

Hier finden Sie unsere Informationsbroschüren als PDF Dateien zum Download. Das Mathematikum-Online bietet jetzt in der Zeit der Corona-Krise wöchentliche Knobelaufgaben und außerdem jede Menge spannende mathematische Experimente mit ganz einfachen Materialien, interessante Bastelbögen für mathematische Körper, coole Rechentricks, Online-Experimente und vieles mehr an. Gerade zu Hause fällt Ihnen oder Ihren Schüler*innen oder Studierenden vielleicht eine Aufgabenidee ein, die zu unserem Schülerwettbewerb „Mathe im Advent“ passt: Beteiligen Sie sich an dem Aufgabenwettbewerb 2020! Bis Ende Juni können noch Aufgabenideen per E-Mail bei info@mathe-im-advent.de eingereicht werden. Die Aufgaben und Lösungen der letzten Saison von Mathe im Advent sind als Inspiration noch einsehbar. Sie richten sich primär an die Klassenstufen 4-6 und 7-9. Der digitale Mathe-Adventskalender „Mathe im Advent“ wird von der Mathe im Leben gemeinnützigen GmbH in Kooperation mit der Deutschen Mathematiker-Vereinigung ausgerichtet. Mit jährlich mehr als 130.000 Schülerinnen und Schülern ist er einer der größten Mathematikwettbewerbe in Deutschland. Er ist für alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe (Klassenstufen 4-6 und 7-9) konzipiert – auch für diejenigen, die Mathematik (noch) nicht zu ihren Lieblingsfächern zählen. Sie können allein im „Einzelspiel“ und auch gemeinsam mit der Klasse im „Klassenspiel“ teilnehmen. Die Aufgaben sind kleine Geschichten. Sie spielen im Wichteldorf am Nordpol, welches von Jahr zu Jahr wächst und den Kindern so Anknüpfungspunkte sowie Neuentdeckungen bietet.

„Mathe im Advent“ fördert mathematisches Entdecken, logisches Denken und kreatives Problemlösen, wobei der Spaß im Vordergrund steht. Ausführliche Lösungen und der „Blick über den Tellerrand“ erklären am nächsten Tag, was warum richtig war und wofür man diese Anwendungen im Leben braucht. Vom 14. – 17. September soll die Jahrestagung der DMV an der TU Chemnitz stattfinden. Da durch Corona noch viel Unsicherheit besteht, wird die Anmeldung voraussichtlich erst im Juni möglich sein. Die offizielle Sprache der Tagung ist Englisch. Empfehlen möchte ich Ihnen das Minisymposium Mathematics and Arts. Dafür werden jetzt Beiträge gesucht, die künstlerische Arbeiten und Konzepte vorstellen, welche Mathematik beinhalten.

Die mathematische Komponente soll explizit hervorgehoben sein und klar erklärt werden. Das verwendete Format kann ganz unterschiedlich sein, z.B. ein Kurzfilm über Seifenblasen, eine Bauanleitung für archimedische Körper oder eine Unterrichtseinheit nach dem Vorbild der Arbeiten von M. C. Escher. Der digitale Mathe-Adventskalender „Mathe im Advent 2017“ begeisterte bundesweit mehr als 132.000 Schüler*innen. Im Regierungsbezirk Freiburg gingen an 109 Schulen insgesamt 398 Klassen mit 4.747 Tüftler*innen ins Rennen – damit nahmen vier Mal so viele Klassen wie im Vorjahr teil. Zu dieser südbadischen Rekordbeteiligung beigetragen hat die Gisela und Erwin Sick Stiftung mit Sitz in Freiburg, die das bundesweite Projekt bereits seit 2015 unterstützt. Im vergangenen Jahr übernahm sie erstmals zusätzlich die Teilnahmegebühr für alle Schulen im Regierungsbezirk Freiburg. So konnten neben den Einzelspieler*innen auch alle Klassen aller Schulformen beim Mathe-Adventskalender für die Klassenstufen 4-6 und 7-9 in den Postleitzahlregionen 77x, 78x, 79x kostenlos mitspielen. Unter dem Motto „Mathe ist mehr als Rechnen“ stand vom 1.

bis 24. Dezember 2017 täglich eine spannende Aufgabe bereit, welche die mathematische Kreativität der Teilnehmer*innen fördern und herausfordern sollte. Zum Download klicken Sie bitte einfach auf das entsprechende Logo. Der pensionierte, aus MNU und zahlreichen Lehrerfortbildungen bekannte Mathematiklehrer Jürgen Elschenbroich hat mit GeoGebra für alle zugängliches Unterrichtsmaterial zum Thema Corona: Mathematik & Modellbildung entwickelt.